typo3temp/GB/aa8bbfb984.jpg,typo3temp/GB/e740423876.jpg,
BIO-Security,,,,
BIO-Security,,,,
29

BIO-Security durch professionelles Verhalten

Arzneimittelsicherheit

Transparente Preisgestaltung

 

In unserer Position haben wir eine große Verantwortung für die zwischenbetriebliche Hygiene.

Man denke nur an einige Infektionskrankheiten die sehr leicht durch geringe Mengen Rinderkot verschleppt werden können: z. B. Dermatitis digitalis("Mortellaro") oder Paratuberkulose !

Aus diesem Grund tragen wir auf jedem Betrieb einen neuen Overall und reinigen unsere Stiefel mit einer speziellen Seife. 

Das bereitstellen von betriebseigener Kleidung in entsprechendem Zustand wird begrüßt. 

Injektionen werden grundsätzlich mit sterilem Einmalbesteck, Massenimpfungen mit für spezielle Impfstoffe gekennzeichnetem Impfbesteck durchgeführt.

Arzneimittelsicherheit

Unser Ansatz für eine erhöhte Arzneimittelsicherheit:

  • ein übersichtliches Medikamentensortiment
  • ständige Aufklärung über Sinn und Risiken von Behandlungen
  • mündliche und schriftliche Anweisung der Landwirte
  • sofortige Aushändigung des Abgabebeleges und des Behandlungsnachweises
  • Unterstützung bei der notwendigen Dokumentation
  • regelmäßige, gemeinsame Durchsicht der auf dem Betrieb vorhandenen Arzneimittel.

Unsere Autos werden mit modernen Kühlapotheken der Fa. Zimmermann - Autoapotheken ausgestattet. Diese gewährleisten aufgrund der aufwendigen Kompressortechnik eine perfekte Kühlung aller empfindlichen Medikamente und Impfstoffe, auch im Hochsommer, sogar wenn das Auto 2 Tage steht.

Transparente Preisgestaltung

Unsere Arbeit auf den Betrieben wird im Stundenlohn berechnet. 

Hierdurch hat sich, insbesondere für die betreuende Tätigkeit, eine von den Kunden sehr akzeptierte, durchschaubare Preisgestaltung entwickelt. 

Routinebesuche werden so meist von den Landwirten gut vorbereitet, was Ihnen Geld, und uns allen Zeit spart. 

Dass wir den Stundenlohn deutlich über das Niveau der Gebührenordnung angehoben haben, und im Gegenzug dazu eine realistische Preisgestaltung für Medikamente generieren können, wird weithin begrüßt. Ein straffes, übersichtliches Medikamentenspektrum ist dafür nötig und ausreichend.

Diesen Weg werden wir weiter verfolgen.

Bildrechte: © Bobby Metzger / PIXELIO

 
agro prax - Gesellschaft für Tiermedizin und Betriebsbegleitung mbH - Werner von Siemens Str. 2 - 49577 Ankum - Tel. 05462/74511-0